e von petra nickel, schauspielerin, filmemacherin, sprecherin und logopädin
   

PETRA NICKEL
KULTURSCHAFFENDE ( UND ) LOGOPÄDIN !

 
             
   
                       
    LOGOPÄDIE  
+
 
SPIELEN
 
SPRECHEN
 
SCHREIBEN
 
DREHEN
 
AKTUELLES
      nnn   uuu   nnn   nnn   nnn   nnn  
   
 

 
 
Sie befinden sich auf der Übersicht SPRECHEN
 
 
 
                             
                             
    STIMMLAGE

  Sprechen
Singen
  dunkle Sprechstimme
Kontraalt

   
    DEMO-CD   Hörbeispiele

  HIER ANHÖREN

   
    LOGOPÄDIE   Schwerpunkte


 
Langjährige Erfahrung mit logopädischer Behandlung in der Neurologie, insbesondere bei Aphasie, Sprechapraxie, Dysphagie
Spezialisierung auf Stottern, Stimm- / Sprechtraining, bzw. Stimm- und Sprechtherapie


 
        Ausbildung   Ausgebildet am Werner-Otto-Institut der Stiftung Alsterdorf, Hamburg, 1992 - 1995

 
        Arbeitsstellen   Tätigkeit als Logopädin seit 1995:
- in der Neurologischen Rehabilitationsklinik Jesuitenschlössl, Passau, 1995 - 1996
- am Neurologischen Krankenhaus Wien - Rosenhügel, 1996 - 2000
- bei Theramobil, Interdisziplinäres Institut für Gesundheitsorganisation, Wien, 2000
- 2008
- ab 01.01.2009 Tätigkeit als freiberufliche Logopädin in Wien (mehr dazu
HIER)

 
    SCHAUSPIEL / SPRECHEN   Lesungen   Whispering bones, Lesungsvariante der Theaterinstallation, Buch und Beisl, Wien 2008
Regie: Renate Pittroff / Rollen: sämtliche Frauenfiguren

Leseaufführungen des Ersten Wiener Lesetheaters (im Literaturhaus Wien, WUK, etc.) und mit freien VeranstalterInnen, seit 2004 bis heute
Initiative: Rolf Schwendter / Rollen: verschiedenste Rollen in Texten von: Niki de Saint Phalle, Fritz Herrmann, Charles Bukowski, Andreas Okopenko, Albert Drach, Ingeborg Bachmann, Alice Schwarz-Gardos, Georg Kreisler, Guillaume Apollinaire, Konstantinos Kavafis, Pablo Neruda, Vicente Huidobro, Veza Canetti, Thomas Bernhard, Gilles Deleuze und Felix Guattari, Wolfgang Bauer, Jean Paul Sartre, Andreas Okopenko, Peter Weiss u.a.

EatingMigration, Leseperformance, Connectingculture Wien, 2007
Leitung: Pamela Bartar / Rolle: Performerin

DADAdvent, Szenische Lesung mit Texten von Kurt Schwitters, Werkstatt Wien, 2002
Regie: Petra Nickel / Rolle: Sprecherin


   
        Hörspiele   Making-Of Not-Making , von Dorothea Lachner, Kurz-Hörspiel, 2010
Regie: Dorothea Lachner / Rolle: Sprecherin


Wilma kommt ins Schleudern, von Petra Nickel, Kurz-Hörspiel, 2010
Eigenproduktion in Zusammenarbeit mit Lilith Cammerlander und Daniel Soto Delgado, Rolle: Erzählerin


Bugs, von Mischa Heissböck, Kurz-Hörspiel, 2010
Eigenproduktion in Zusammenarbeit mit Mischa Heissböck, Lilith Cammerlander und Daniel Soto Delgado, Rolle: Käfer


Kein Versteck von Dorothea Lachner, Kurzhörspiel, 2007
Regie: Dorothea Lachner / Rolle:
Sprecherin

Majestät - under your skin von Dorothea Lachner, Kurzhörspiel, 2007
Regie: Dorothea Lachner / Rolle: Stimme

Gute Aussicht von Dorothea Lachner, Hörspiel, 2006

Regie: Dorothea Lachner / Rolle:
Frau Wunderlich und alle Stimmen

Samstagnacht.Mannyfieber
von Dorothea Lachner, Hörspiel, 2006
Regie: Dorothea Lachner / Rolle: Marian

Später Anruf
von Helge Streit, Hörspiel, 2005
Regier: Helge Streit / Rolle: Doris

Schwesternacht von Dorothea Lachner, Hörspiel, 2005
Regie: Dorothea Lachner / Rolle: Sue

Matrose Benjamin... von Dorothea Lachner, Hörspiel, 2005
Regie: Dorothea Lachner / Rolle: Schiffsköchin

Inland von Peter Wagner, ORF Wien Hörspiel, 2004
Regie: Renate Pittroff / Rollen: Ansagerin, Moderatorin, Geschleppte, Skifahrerin

Stalking-Tango, Hörspiel von Marianne Désirée Kintaert, Polycollege Stöberg. Wien, 2003
Regie: Marianne Désirée Kintaert / Rolle: Diana

Sarah, Hörspiel von Andrea Proschek, Polycollege Stöberg. Wien, 2003
Regie: Andrea Proschek / Rolle: Maria

Untergaumen - ein Essstück, Hörspiel von Erika Eisenhut, Polycollege Stöberg. Wien, 2003
Regie: Erika Eisenhut / Rolle: Frau Teil 1

Den Mond hierhin, nach dem Stück von Birgit Schwaner, ORF Wien Hörspiel, 2003
Regie: Renate Pittroff / Rolle: Anna

Kamouin und Pingomeel, Hörspiel von Marianne Désirée Kintaert, Polycollege Stöberg. Wien, 2003
Regie: Marianne Désirée Kintaert / Rolle: Kamel, Pinguin

Tinnitus, Hörspiel von Eva Greil, Polycollege Stöberg. Wien, 2003
Regie: Eva Greil / Rollen: Jugendliche, Frau

Causa Sehnsucht, Hörspiel von Hannelore Mezei, Polycollege Stöberg. Wien, 2003
Regie: Hannelore Mezei / Rolle: Anna Gerlach

Eventuell..., Hörspiel von Michaela Aigner, Polycollege Stöberg. Wien, 2003
Regie: Michaela Aigner / Rolle: Sie

Die Rippeninitiative, Hörspiel von Mirjam Freund, Polycollege Stöberg. Wien, 2003
Regie: Mirjam Freund / Rolle: Lara

Du durchstachst mich, Hörspiel von Peter Pessl, Viertelfestival, 2002
Regie: Renate Pittroff / Rollen: Frauenstimmen

Kuddelmuddel, Kindersendung des ORF Klagenfurt, 2002
Regie: Oliver Vollmann / Rollen: Märchenfiguren



   
        Radio   Zoom, Radio Orange Wien, 2002 / 2003
Regie: Rainer Waigmann
/ Rolle: Sprecherin


   
        Voice Over
 

Und eine von ihnen singt , Kurzfilm von Iris Blauensteiner, 2011
Erzählstimme; nominiert für den Hubert Sielecki Preis 2012


VHS Alsergrund, Kurz-Dokumentarfilm, monolithfilm, Wien, 2009
Offsprecherin


Der Vortrag, Kurzfilm von Petra Nickel und filmproduktion.org, Wien, 2004 / 2005
Regie: Petra Nickel / Rollen: Marianne Scherf, Serafina, Christl


TAPE - Ein Stück EntFremdung, TV-Sequenzen zum gleichnamigen Theaterstück von Petra Nickel , 2003
Regie: Petra Nickel / Rollen:
T. Ape, Sprecherinnen, Nachrichtensprecherin, u.a.

   
   




 
Werbung

 

Informations-CD für T-Mobile, Tonstudio Holy, Wien 2003
Regie: Martin Hesz
/ Rolle: Sprecherin



 




           



               
               

 

     
   
 
Portraits: Andrea Salzmann, Filmstills: Jochen Graf
aktualisiert am 11.05.2012


 

 






 

zur LOGOPÄDIE-Seite zur STARTSEITE zur Übersicht SCHAUSPIEL zu den SCHREIBPROJEKTEN zu den FILMPROJEKTEN zur Übersicht AKTUELLES inkl. TERMINE, PROJEKTE, FOTOS, DEMO-VIDEO, DEMO-CD, VOTA, LINKS, KONTAKT